Unsicherheit bezüglich der Überlassungshöchstdauer

Die Überlassungshöchstdauer ist ein weithin umstrittenes Element der Reform des AÜG aus dem Jahr 2017. Nach 18 Monaten reißt der erzwungene Stop der Weiterbeschäftigung gut eingearbeiteter Fachkräfte aus der Zeitarbeit nicht nur eine Lücke in die Projekte, sondern auch im Portemonnaie der Mitarbeiter, die auf den Equal Pay verzichten müssen.

Die Gewerkschaften haben mit Tarifverträgen Sonderrechte geschaffen, die eine Verlängerung auf 48 Monate beinhalten. Doch gelten diese Regelungen nur für Mitglieder der Gewerkschaft oder für alle Zeitarbeitnehmer? In Baden-Württemberg haben jetzt zwei Kammern des Landesarbeitsgericht kurz nacheinander zwei gegenteilige Urteile gefällt. Die entstandene Rechtsunsicherheit sollte dringend durch das Bundesarbeitsgericht beseitigt werden, sonst drohen Nachteile für alle Beteiligten.

Kontakt

Standort München

Elisenstraße 3
80335 München
Deutschland

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: +49 89 / 273 216-60
Telefax: +49 89 / 273 216-70
E-Mail: info@powerteam.de
Internet: www.powerteam.de

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job