Universitätsabsolventen: 500 Arbeitsplätze in der Zeitarbeit

Die Probleme frischgebackener Ingenieure oder Informatiker sind nicht neu. Die Unternehmen stellen lieber erfahrene Fachkräfte ein, für den Anfänger bleiben häufig nur schlecht bezahlte Praktika. Das gilt noch viel mehr in Zeiten von Corona, wo ein Personalabbau oder ein Einstellungsstopp die Aussichten noch weiter verschlechtert. In Baden-Württemberg ist jetzt eine Initiative ins Leben gerufen worden, die mit Unterstützung durch das Wirtschaftsministerium 500 Arbeitsplätze in der Zeitarbeit schafft.

Diese sollen es den jungen Berufsanfängern ermöglichen, für gutes Geld ihre Leistungsfähigkeit zu zeigen und die nötigen Erfahrungen zu sammeln. Damit setzt die Initiative auf einen Trend auf, der sich schon im letzten Jahrzehnt in der Zeitarbeit immer deutlicher abzeichnete. Überblick über die Anwendung der Technik in der Praxis und gleichzeitig die Erfahrung der Arbeit in verschiedenen Betrieben – diese Möglichkeiten der Zeitarbeit nutzten immer mehr Berufsanfänger auch aus anderen Ausbildungsberufen.

Wenn jetzt die Landesregierung zumindest in einem Bundesland diesen Weg unterstützt, ist das wenigstens ein Schritt in die richtige Richtung. Eine echte Win-Win Situation für Berufsanfänger und Unternehmen.

Kontakt

Standort München

Elisenstraße 3
80335 München
Deutschland

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: +49 89 / 273 216-60
Telefax: +49 89 / 273 216-70
E-Mail: info@powerteam.de
Internet: www.powerteam.de

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job