Jeder Vierte möchte eine andere Arbeit

Die Corona Krise hat viele Menschen zum Nachdenken angeregt. In solchen Zeiten prüft man die Zukunftsaussichten und stellt vieles Gewohnte in Frage. In einer repräsentativen Studie einer Jobbörse wurde dies jetzt auf besonders drastische Weise deutlich. Von 28.000 befragten Arbeitnehmer*innen aller Berufs- und Altersgruppen planen rund 25% einen zeitnahen Wechsel des Arbeitsplatzes. Ein gewisser Teil von 10% war von den Auswirkungen der Pandemie besonders betroffen.

Diese Angehörigen der Freizeit- und Tourismusbranche wollen umschulen, und rechnen sich bei anderen Branchen mehr Sicherheit aus. Das gleiche Bedürfnis hat auch die größte Gruppe der Wechselwilligen. Rund 30% haben für sich die Feststellung getroffen, dass sie ihren Beruf nicht mehr bis zur Rente ausüben werden können. Das liegt nur zum Teil an den z.B. harten körperlichen Voraussetzungen, sondern auch an der Veränderung der Wirtschaft. Der drittgrößten Gruppe geht es auch um ihre Sicherheit, aber in einem ganz anderen Bezug. Sie sind unzufrieden und enttäuscht wie in ihrem Unternehmen auf die Krise reagiert wurde.

Teils ist es das reine Krisenmanagement, teilweise finden sich aber auch andere Gründe wie z.B. die Weigerung einen Home Office Arbeitsplatz zu ermöglichen. Von diesen Wechselwilligen werden sich einige sicher die Möglichkeiten der Zeitarbeit genauer anschauen. Hier lässt sich in jedem Fall ein guter Überblick über eine Branche und die verschiedenen Arbeitsmethoden und Führungsstile gewinnen. Diese Wechselwilligen werden auch sehr willkommen sein, denn der Bedarf wird in den nächsten Monaten wohl stark steigen.

Kontakt

Standort München

Elisenstraße 3
80335 München
Deutschland

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: +49 89 / 273 216-60
Telefax: +49 89 / 273 216-70
E-Mail: info@powerteam.de
Internet: www.powerteam.de

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job