Berufsanfänger und der Weg zu einem guten Job

Speziell Berufsanfänger mit einer vergleichsweise guten Ausbildung haben es am Anfang meist nicht ganz leicht. Viele bemühen sich zum Beispiel redlich, in diversen Praktika erstmal einen Überblick und einige Erfahrungen in der Arbeitswelt zu machen. Doch muss man dabei schon Glück haben, damit die Mindestanforderungen an einen guten Job auch in einem Praktikum gegeben sind

  • Eine Vergütung, die mindestens der eines Azubis entspricht.
  • Einbindung in tatsächlich wichtige Arbeitsabläufe.
  • Wertschätzende Kolleginnen und Kollegen.
  • Wichtige Lernerfahrungen und praktisch verwertbare Kenntnisse.
  • Zumindest die Chance auf eine spätere Beschäftigung oder wenigstens wertvolle Vernetzung mit weiterführenden Ansprechpartnern.

Vor der Aufnahme eines Praktikums sollte man sich natürlich in den einschlägigen sozialen Netzwerken umschauen, ob man entsprechende Informationen über die betreffende Praktikumsstelle und den ganzen Betrieb findet. Viele Berichte sprechen über Firmen, in denen Praktikanten eben nicht diese Ansprüche erfüllt finden, obwohl sie sich nach Kräften einsetzen.

Wenn man zu lang „der Neue“ bleibt, was Berufsanfänger erleben

Andere Berufsanfänger haben zwar eine „richtige“ Tätigkeit gefunden, fühlen sich aber bei der Aufgabenverteilung wie bei der Akzeptanz durch die Kollegen nicht gleichwertig behandelt. Natürlich müssen viele Berufsanfänger die vielen Feinheiten ihres Jobs erst nach und nach lernen, dennoch wollen sie ernst genommen und gefordert werden. Es braucht dann eben Geduld, Hartnäckigkeit und manchmal auch ein dickes Fell, um sich mit der Zeit auch den Respekt und die Gleichbehandlung zu verdienen. Wenn sich allerdings trotz hohem Einsatz die Situation nach einer gewissen Zeit nicht ändert, ist es vielleicht sinnvoll, die Gründe dafür zu hinterfragen. Dabei muss man sich natürlich zuallererst selbst hinterfragen, ob man vielleicht durch sein Verhalten oder mögliche Fehler zur Situation beigetragen. Vielleicht gibt es auch den einen oder anderen Kollegen, mit dem sich eine gute Beziehung gebildet hat. Hier kann man um Feedback bitten. Sollte sich aber herausstellen, dass sich wohl auch mit eigenem Zutun auf absehbare Zeit keine Verbesserung der Situation einstellen wird, sollte man aktiv werden.

Zeitarbeit bei einem modernen Personaldienstleister als Berufsanfänger

Wie wir schon berichtet haben, zeigt sich internationalen Studien und Befragungen deutlich die Änderung, die das Bild der Beschäftigung in der Zeitarbeit in der Meinung und den Ansichten ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erfahren hat. Es ist jetzt schon ein Drittel der Menschen in der Zeitarbeit, die die Zeitarbeit nicht mehr nur als Überbrückung zu einem klassischen Beschäftigungsverhältnis ansehen oder einfach aus Zeitgründen sich nicht dauerhaft als klassischer Angestellter einstellen lassen. Dieses eine Drittel ergreift die Chance auch als Berufsanfänger in der Zeitarbeit ganz bewusst, um den eigenen Marktwert zu steigern. In einer Zeit, in der der eigentliche Bildungsstand und die fachliche Ausbildung durch die technische und methodische Entwicklung immer schneller an Wert verlieren, zählen andere Faktoren für die Arbeitgeber. Es geht zunehmend um die Breite der Erfahrungen und die Fähigkeit sich schnell neu zu vernetzen und zu lernen. Dieses eine Drittel hat erkannt, dass sich mit einigen Jahren in der Zeitarbeit nicht nur eine große Bandbreite an Kenntnissen erwerben lässt, sondern dass man mit der Vergütung und den Sozialleistungen auch als Berufsanfänger sehr gut leben kann.

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Berufseinsteiger

Zu dieser ganzen Entwicklung hat sicherlich auch die Lage auf dem Arbeitsmarkt beigetragen. Fachkräftemangel und eine vergleichsweise niedrige Arbeitslosenzahl haben dazu geführt, dass die Rolle der Arbeitnehmer am Verhandlungstisch gestärkt ist. Mit zunehmender Wahlfreiheit der Arbeitnehmer müssen die Arbeitgeber mehr tun, um an gute Fachkräfte zu gelangen. Natürlich sind die Probleme beider Seiten damit noch nicht gelöst, was die Findung und die Auswahl der wirklich passenden Mitarbeiter einerseits und Arbeitsstellen andererseits anbetrifft. Diejenigen Personaldienstleister, die wie das Powerteam nicht nur den Zug der Zeit erkannt haben, sondern seit vielen Jahren schon den wirklichen Wert ihrer Arbeitskräfte anerkennen und würdigen, sind jetzt klar im Vorteil. Einerseits bieten wir den Mitarbeitern und Berufseinsteigern in der Zeitarbeit beste Bedingungen, neue Kenntnisse und Erfahrungen mit diversen Arbeitgebern, andererseits geben wir unseren Auftraggebern die Möglichkeit, leistungs- und lernfähige Mitarbeiter einzusetzen und in der täglichen Praxis kennen zu lernen.

Der operative Einkäufer als Sprungbrett?

Wie wäre es also zum Beispiel mit der Tätigkeit eines operativen Einkäufers mit einem breiten Aufgabengebiet? Hier haben Sie genau die Möglichkeiten, die wir bisher angesprochen haben. Wenn Sie sich unsere Stellenausschreibungen näher anschauen, finden Sie alle Ansprüche unserer Auftraggeber wie auch all die wirklich akzeptablen Bedingungen, die wir Ihnen bieten. Wenn man sich den Texte der Anzeigen mit wachen Augen anschaut, entpuppt sich der eine oder andere Job als ein mögliches Sprungbrett in einen hochinteressanten Bereich. Ein gut geführter Einkauf ist ein maßgeblicher Anteil am Erfolg eines Unternehmens, mit dieser Stelle können Sie sich teilweise als Berufseinsteiger tief darin einarbeiten und von Anfang an richtig loslegen. Schauen wir gleich als Erstes auf die Erfahrungen, die das Unternehmen von Ihnen wünscht. Wenn Sie bereits erste Erfahrungen mit dem Einkaufen im Beruf gemacht haben und technische Zeichnungen lesen können, sind Sie schon ein interessanter Kandidat. Das heißt, hier könnten Sie auch schon als Berufsanfänger mit relativ wenig Erfahrung eine gute Chance haben. Es versteht sich, dass Sie eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung haben. In dieser haben Sie sich natürlich auch eingehende Kenntnisse mit MS Office verschafft. Ein gutes Englisch und Deutsch gehören wohl eh zu den Grundlagen jeder qualifizierten Tätigkeit.

Aufgaben im Job müssen interessant sein

Wie sehen dann die Aufgaben aus, die Sie zu bewältigen haben? Sie managen und verantworten den operativen Einkauf, das heißt also die Bestellungen und Abläufe für all die kleineren und größeren Anschaffungen, die für die tägliche Arbeit im Betrieb nötig sind. Sie schließen auch Verträge ab und handeln Rahmenbedingungen aus. Als operativer Einkäufer arbeiten Sie mit dem Team von der Strategie zusammen aber auch mit den Einkäufern aus dem internationalen Bereich. Allein schon die selbständige Durchführung und Verfolgung von Ausschreibungen dürfte eine spannende Herausforderung werden. Natürlich gehört zu jedem Job auch die „Paperwork“, in diesem Fall die Betreuung der Kommunikationsschnittstellen und die Pflege der Stammdaten. Wir meinen, dass sich hinter diesem Angebot eine Menge Erfahrungen verbergen, die Sie in Ihrer Situation hervorragend brauchen können. Werfen Sie dann auch noch einen Blick auf die Vergütung und die Sozialleistungen. Sie werden zufrieden sein. Am wichtigsten für Sie halten wir jedoch unsere ständige Betreuung durch Ihre Ansprechpartnerin. Sie wird Sie bei allen wichtigen Fragen unterstützen und Sie eingehend beraten.

Im Kontakt mit uns

Haben wir dieses Angebot für Sie etwas schmackhaft machen können? Selbst, wenn Sie eigentlich aus einem anderen Fachgebiet kommen und diese Tätigkeit nicht Ihren Zielen entspricht, lassen Sie sich nicht davon abhalten, mit uns Kontakt aufzunehmen. In einem persönlichen Gespräch können wir am besten herausfinden, was wir füreinander tun können. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt

Standort München

Elisenstraße 3
80335 München
Deutschland

Büro-Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08.00 – 17.00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

Telefon: +49 89 / 273 216-60
Telefax: +49 89 / 273 216-70
E-Mail: info@powerteam.de
Internet: www.powerteam.de

Suche Mitarbeiter

Suche neuen Job