Aktuelle Neuigkeiten

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand rund um powerteam

Richtig präsentieren will gelernt sein

Präsentationen können richtig ermüdend sein, weil immer wieder die gleichen Fehler gemacht werden. Schachtelsätze reihen sich an Schachtelsätze, vollgepfropfte Folien verwirren alle Beteiligten. Am Ende geht jeder mit einem unbefriedigten Gefühl hinaus, und nur selten wagt es jemand, dem Vortragenden wenigstens ein faires Feedback zu seiner Leistung zu geben. Die ganze Nachricht »

Meeting sollten richtig durchgeführt werden

In manchen Unternehmen hat es Tradition. Ein Meeting jagt das nächste, doch viele empfinden den dazugehörigen Aufwand als Zeitverschwendung. Schlechte Vorbereitung, unpünktliche Teilnehmer und nicht eingehaltene Vereinbarungen – so lauten häufig die Vorwürfe. Dabei sind regelmäßige Meetings notwendig, speziell, wenn es um abteilungs- oder firmenübergreifende Projekte geht. Die ganze Nachricht »

Bessere Chance für Berufsabschlüsse aus dem Ausland

Wer im Ausland seine Ausbildung gemacht und auch erfolgreich abgeschlossen hatte, sah sich bis vor einigen Jahren größeren Problemen gegenübergestellt, wenn er nach Deutschland gekommen war. Unterschiedliche Bildungsformen und verschiedene Standards machten einen Vergleich dieser Qualifikationen zum deutschen Ausbildungswesen schwer bis unmöglich. So hatten die Bewerber meist nur geringe Chancen, in Deutschland ihrem erlernten Beruf nachgehen zu können. Das betraf Facharbeiter wie Spezialisten mit Universitätsabschluss. Seit dem 1. April 2012 hat sich das allerdings geändert. Die ganze Nachricht »

Entscheidungen durchsetzen

Oft werden von uns Entscheidungen verlangt. Entscheidungen betreffen häufig auch anderen Menschen, für die wir Verantwortung tragen, sei es im Beruf oder auch in der Familie. Gerade in solchen Fällen wollen und sollen wir uns dieser Verantwortung stellen und uns für die beste Möglichkeit entscheiden, die die jeweilige Auswahl hergibt. Dabei hängt es von vielen Faktoren ab, was denn in dieser bestimmten Situation nun das Beste sein kann. Nur eins ist sicher. Die ganze Nachricht »

Zeitarbeit zahlt sich aus!

Menschen, die heute eine Tätigkeit in der Zeitarbeit aufnehmen, haben oft gute Gründe dafür. Schließlich bewegt sich die Zeitarbeit seit Jahren mit den Löhnen nach oben. Dies zeigt eine neue Studie auf, die von der Firma Orizon in Auftrag gegeben wurde. Orizon ist Mitglied des Interessenverbandes der deutschen Zeitarbeitsunternehmen (IGZ).

Die ganze Nachricht »

„Das Normalarbeitsverhältnis ist auf dem Vormarsch“

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP), Thomas Hetz, hat sich eindeutig zu den Ergebnissen des letzten Mikrozensus durch das statistische Bundesamt geäußert. Die ganze Nachricht »

Sich selbst motiviert man am besten

Wenn man die Ergebnisse der Forschungen bekannter Psychologen wie Lutz von Rosenstiel und anderer zusammenfasst, kommt man auf einige wesentliche Aspekte, die für die eigene Motivation wirklich hilfreich sind. Tatsächlich ist es man selbst, der die wichtigste Motivationsarbeit erledigt. Die ganze Nachricht »

Als Bewerber überzeugen

Ein durchschnittlicher Personaler nimmt sich etwa fünf Minuten Zeit für einen Lebenslauf. Fallen ihm in dieser Zeit Fehler in der Form oder Aufmachung ins Auge, sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Zusage. Das sind unter anderem die Ergebnisse einer großen europäischen Personaler-Befragung. Die ganze Nachricht »

Wenn Sie unfair kritisiert werden

Wir kennen die Situation von uns oder von anderen. Jemand verletzt die Regeln der Sachlichkeit für Kritik und wird unfair. Das kann sich in Beleidigungen ausdrücken, persönlichen Angriffen oder in lautstarker Kritik vor versammelter Mannschaft. Je nach Charakter möchte man dann flüchten oder angreifen, jedenfalls fällt es schwer die Ruhe zu bewahren. Die ganze Nachricht »

Wachstum in der Zeitarbeit je nach Branche unterschiedlich

In 2016 ist die Zahl der Beschäftigten in der Zeitarbeit auf etwa 990.000 Personen im Jahresdurchschnitt gestiegen. Dabei gibt es Unterschiede in der Verteilung auf die Bundesländer und die verschiedenen Branchen. Während Bremen mit 4,7% der Beschäftigten die Liste anführt, liegen Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern mit 2,0% und 1,9% an den hinteren Plätzen. Die ganze Nachricht »